Basismodul MTA im Markt Werneck erfolgreich abgeschlossen

Insgesamt 20 Teilnehmer von verschiedenen Wehren aus dem Markt Werneck bestanden am 23.3.2024 die "Zwischenprüfung" der MTA. Mit dem bestandenen…

Kreisjugendfeuerwehrtag 2024

39. Kreis-Jugendfeuerwehrtag mit dem Bezirksentscheid im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr   Liebe Feuerwehrkameradinnen und –kameraden, hiermit ergeht herzliche Einladung zum…

Atemschutzlehrgang 2024-02-20 bis 2024-03-07

16 Feuerwehrdienstleistende aus verschiedenen Feuerwehren des Landkreises Schweinfurt haben mit dem erfolgreichen Abschluss des Atemschutzlehrganges die Qualifikation zum Atemschutzgeräteträger erworben.…

Neue Jugendwarte für den Landkreis

In Unterspiesheim nahmen insgesamt 15 Feuerwehrangehörige des Landkreises am Grundlagenseminar für Jugendwarte teil. Auch der Jugendfeuerwehr fehlen ausgebildete Fachkräfte. Dem…

ILS startet ab dem 01.02.2024 mit digitalen Meldemanagement

Sehr geehrte Damen und Herren, wie schon angekündigt, starten wir am 01.02.24 mit unserem digitalen Meldemanagement. Wir bitten die anhängende…
Letzte Einsätze
Einsatzart - Technische Hilfe - Bergl
19.04.2024 - 14:01 Uhr - Personenrettung über ... - zum Einsatzbericht
Einsatzart - Brand - Gochsheim
19.04.2024 - 08:43 Uhr - Rauchwarnmelder - zum Einsatzbericht
Einsatzart - Technische Hilfe - Gochsheim
18.04.2024 - 16:45 Uhr - Straße reinigen - zum Einsatzbericht
Einsatzart - Technische Hilfe - Sömmersdorf
18.04.2024 - 11:08 Uhr - Straße reinigen - zum Einsatzbericht

Bechmann Nadine 2022 06 01

Mein Name ist Nadine Bechmann, ich wohne in Dittelbrunn und bin seit dem 6. März 2014 die Kreisfrauenbeauftragte des Landkreises Schweinfurt.

Neben der Vertretung der Frauen innerhalb des Kreisfeuerwehrverbandes Schweinfurt verfolge ich als Kreisfrauenbeauftragte vorrangig das Ziel, Feuerwehrfrauen und am Feuerwehrdienst interessierte Frauen zu unterstützen. Dies soll insbesondere durch folgende Maßnahmen geschehen:

- Förderung der Kommunikation von Frauen in der Feuerwehr untereinander

- Bereitstellung von Informationen und Unterstützung von Feuerwehren bei der Aufnahme von Frauen in den Feuerwehrdienst
- Beratung und Unterstützung von Feuerwehrfrauen und am Feuerwehrdienst interessierte Frauen
- Förderung der Gleichberechtigung von Frauen und Mädchen in der Feuerwehr
- Zielgerichtete Öffentlichkeitsarbeit
- Kontaktpflege zu anderen Frauenvertreterinnen und Frauenbeauftragten, welche die Belange aller Feuerwehrfrauen vertritt
- Unterstützung in Fragen der Aus- und Fortbildung
- Unterstützung des weiblichen Nachwuchses in der Feuerwehr

 

 

 

Die Frauenbeauftragte ist grundsätzlich nicht nur Ansprechpartnerin für Mädchen und Frauen, sondern auch für Männer.

Einige typische Themenbereiche sind zum Beispiel:
- wenn es im Bereich der Feuerwehr zu Problemen oder Benachteiligungen kommt
- um Hilfe oder Informationen zu bekommen, wie sich Familie, Beruf und Ehrenamt miteinander vereinbaren lassen
- wenn Informationen oder Auskünfte zu frauenspezifischen Fragen benötigt werden
- um in etwaigen Situationen Hilfe oder Unterstützung zu bekommen
- um Kontakte zu anderen Institutionen / Gruppen oder gewünschten Personen zu suchen und zu vermitteln
- wenn einfach nur ein Gespräch gesucht wird
- wenn es sich um die Integration des Mädchens oder der Frau in die Gruppe handelt

Um sich mit anderen Frauen auszutauschen und zu beraten, Erfahrungen, Kontakte, Neuerungen und Wissenswertes zu erfahren, findet ca. 4 mal jährlich ein Treffen für alle Feuerwehrfrauen und Interessierte des Landkreises Schweinfurt statt.

Termine werden im Kalender bekannt gegeben, wir freuen uns über jede Teilnahme!

 

Hier finden Sie unseren Flyer als PDF.

 

So können Sie mich gerne kontaktieren:

- Telefon oder WhatsApp: 0171 8257811

- E-mail: Nutzen Sie hierzu unser Kontaktformular

 

Aufbau, Ausstattung und Technik im Überblick

Logo ABC-Zug Landkreis Schweinfurt

Um für die vielen verschiedenen Gefahrenpotenziale im Bereich Gefahrgut gerüstet zu sein, hält der Landkreis Schweinfurt umfangreiches Material sowie besonders geschultes Personal zur Bekämpfung dieser Schadenslagen vor. Sämtliche Komponenten dieser „Spezialkräfte“ werden im ABC-Zug Schweinfurt Land zusammengeführt. Der ABC-Zug setzt sich aus den Komponenten Gerätewagen Dekon-P (Fahrzeug des Bundes, Standort Bergrheinfeld), dem CBRN-Erkunder (Fahrzeug des Bundes, Standort Werneck) sowie dem Gerätewagen Atemschutz / Strahlenschutz (Fahrzeug des Freistaates Bayern, Standort Geldersheim) zusammen. Im Zuge der Einsatzplanung und Optimierung des Einsatzkonzeptes wurden durch den Landkreis Schweinfurt eine Reihe von Investitionen vorangetrieben um das vorhandene Material zu ergänzen und die Leistungsfähigkeit des ABC-Zuges zu erhöhen.

Aufbau des ABC-Zuges

Besondere Führungsdienstgrade

Fach-Kreisbrandmeister Gefahrgut

Ralf Weber

Florian Schweinfurt Land 1/3

Stellvertreter

Daniel Krückel

Florian Schweinfurt Land 2/4

 

Fahrzeuge des ABC-Zuges

Gerätewagen Dekontamination Personen
Gerätewagen Dekontamination Personen

Funkrufname: Florian Bergrheinfeld 67/1

Das Dekon-P führt umfangreiches Material zur Dekontamination von Personen mit. Ebenso ist das Dekon-P ein wichtiger Baustein für den Aufbau und Betrieb von Dekontaminations- und Desinfektionsstellen bei Großschadenslagen.

 

 

 

 

 

Gerätewagen Atemschutz / Strahlenschutz

Gerätewagen Atemschutz / Strahlenschutz

Funkrufname: Florian Geldersheim 53/1

Im GW-A/S werden zahlreiche Pressluftatmer, Vollmasken, Filter und die dazugehörenden Dokumentationsunterlagen für Großschadenslagen mitgeführt. Neben der Zugehörigkeit im ABC-Zug ist der GW-A/S fester Bestandteil bei der Alarmierung für große Brände oder wenn sonst eine große Anzahl an Pressluftatmern benötigt wird.

 

 

CBRN-Erkunder
CBRN-Erkunder

Funkrufname: Florian Werneck 66/1

Der ABC-Erkunder ist in der Lage mit seinen eingebauten Messgeräten Stoffe zu identifizieren und deren Konzentration in der Umgebungsluft zu bestimmen. Ebenso ist der ABC-Erkunder in der Lage Strahlenmessfahrten durchzuführen. Des Weiteren ist es Aufgabe des ABC-Erkunders, Proben von kontaminierten Bereichen zu sammeln und einer genauen Analyse zuzuführen. Neben der Zugehörigkeit im ABC-Zug wird der ABC-Erkunder bei allen Bränden ab der Größenordnung „B4“ mitalarmiert.

 

 

 

Abrollbehälter ABC-Zug
Abrollbehälter ABC-Zug AB-ABC

Auf dem Abrollbehälter wird zusätzliches Material für den ABC-Einsatz mitgeführt. Neben Vollmasken und speziellen Schutzanzügen wird auch Ersatzkleidung zum wechseln für die Einsatzkräfte vorgehalten. Die Patenschaft für den Abrollbehälter hat die FF Werneck übernommen. Transportiert wird der Abrollbehälter mit Fahrzeugen des Kreisbauhofs oder Werkfeuerwehr ZF Sachs.

 

 

 

Ausbildung des ABC-Zuges

Standortebene

Um für die speziellen Anforderungen im ABC-Einsatz gerüstet zu sein, werden auf Standortebene eine Reihe von Ausbildungsveranstaltungen durchgeführt.

Unter anderem sind dies:

  • Schulung für tragbare Gasmesstechnik
  • Ausbildung für Träger von Chemikalienschutzanzügen
  • Fortbildung für Träger von Chemikalienschutzanzügen
  • Messübungen (CBRN-Erkundungskraftwagen)
  • Aufbauübungen und Dekontaminationsübungen (GW Dekon-P)
  • Einsatz- und Alarmübungen

Aus- und Fortbildung an den Staatlichen Feuerwehrschulen

Neben der Standortausbildung gibt es ein umfangreiches Angebot von Fachlehrgängen an den Staatlichen Feuerwehrschulen.

  • ABC-Einsatz Grundlagen
  • ABC-Einsatz Strahlenschutz
  • ABC-Einsatz Dekontamination
  • ABC-Einsatz Erkundung
  • ABC-Einsatz 1+2
  • Führer im ABC Einsatz

 

Unterstützungskomponenten des ABC-Zuges

  • Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung
  • Rüstwägen ( Stadtlauringen, Schonungen, Gerolzhofen und Werneck)
  • Mobile Sirenen (Schwebheim, Grafenrheinfeld, Sennfeld, Unterspießheim, Niederwerrn, Werneck, Hambach, Marktsteinach, Stammheim und Stadtlauringen)
  • Wasserführende Komponenten (Gerolzhofen)
  • Gerätewagen Gefahrgut (Schweinfurt)

 

Kontakt

Fach-Kreisbrandmeister Ralf Weber

E-Mail: Kontakt

Mobiltelefon: 0172 / 2025179

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Einsatznachbearbeitung.

Basismodul MTA im Markt Werneck erfolgreich abgeschlossen

in Lehrgänge - in den Feuerwehren des Landkreises
Insgesamt 20 Teilnehmer von verschiedenen Wehren aus dem Markt Werneck bestanden am 23.3.2024 die "Zwischenprüfung" der MTA. Mit dem bestandenen Abschluss des Basismoduls der "Modulare Truppausbildung" (MTA) sind die frischen Truppmänner nun angehalten rege…

Kreisjugendfeuerwehrtag 2024

in Jugendfeuerwehr
39. Kreis-Jugendfeuerwehrtag mit dem Bezirksentscheid im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr Liebe Feuerwehrkameradinnen und –kameraden, hiermit ergeht herzliche Einladung zum Kreisjugendfeuerwehrtag mit dem Bezirksentscheid im Bundeswettbewerb, am…
Das Bild zeigt die neuen Atemschutzgeräteträger zusammen mit ihren Ausbildern und Lehrgangsleiter Ralf Weippert (vorne links).

Atemschutzlehrgang 2024-02-20 bis 2024-03-07

in Lehrgänge - Ausbildungszentrum
16 Feuerwehrdienstleistende aus verschiedenen Feuerwehren des Landkreises Schweinfurt haben mit dem erfolgreichen Abschluss des Atemschutzlehrganges die Qualifikation zum Atemschutzgeräteträger erworben. Der Einsatz unter schwerem Atemschutz gehört zu den…

Neue Jugendwarte für den Landkreis

in Jugendfeuerwehr
In Unterspiesheim nahmen insgesamt 15 Feuerwehrangehörige des Landkreises am Grundlagenseminar für Jugendwarte teil. Auch der Jugendfeuerwehr fehlen ausgebildete Fachkräfte. Dem entgegnet der Kreisfeuerwehrverband Schweinfurt mit einem Grundlagenseminar für…

ILS startet ab dem 01.02.2024 mit digitalen Meldemanagement

in KFV Topnews
Sehr geehrte Damen und Herren, wie schon angekündigt, starten wir am 01.02.24 mit unserem digitalen Meldemanagement. Wir bitten die anhängende Broschüre in Ihrem Wirkungskreis großzügig weiterzuleiten und darauf hinzuarbeiten, dass die alten, teilweise noch…

LFV: Feuerwehrmittwoch des LFV Bayern - Onlinereihe zur Facharbeit

in KFV Topnews
Die Onlinereihe zur Facharbeit im LFV Bayern | Start am 07.02.2024 Beginnend im Jahr 2024 werden Themen aus den 13 Fachbereichen des LFV Bayern jeweils am ersten Mittwoch im Monat von 18:00 – 19:30 Uhr für die Feuerwehrangehörigen in Bayern angeboten. Im Chat…

Freiwillige Feuerwehr Kronungen - erfreulicherweise 16 Neuaufnahme

in Aus den Feuerwehren - Informationen, Veranstaltungen von KFV-Mitgliedern
Beeindruckendes Interesse an der Dienst- und Generalversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kronungen Am Vorabend des Dreikönigstages konnte der 1. Vorstand des Kronunger Feuerwehrvereins,Manfred Karg, in einem bis auf den letzten Platz gefüllten…

Grundlagenseminar für Jugendfeuerwehrbetreuer

in Jugendfeuerwehr
Dieses Seminar richtet sich an Jugendwarte oder deren Assistenten, die noch keine Gelegenheit hatten am Lehrgang „Jugendwart“ an einer Staatlichen Feuerwehrschule teilzunehmen oder ihr Wissen auffrischen und ergänzen möchten. Anmeldung erfolgt durch den…