Logo-KFV1

Flederer

Flederer

Bitte um Abgabe der ausgefüllten Jahresberichte beim zuständigen Kreisbrandmeister. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte dem Anschreiben.

Workshop "Probleme in der Jugendarbeit und Nachwuchsgewinnung", am 05.11.2022, Feuerwehrhaus Werneck

Kinotag der Kinder- und Jugendfeuerwehr im Kreisfeuerwehrverband, 03.11.2022, Weltbio-Kinocenter Schweinfurt

Weitere Informationen sind dem Anschreiben zu entnehmen.

18.06.2022 Neutraubling – Oberpfalz.

Die Feuerwehrjugend aus Tirschenreuth aus dem gleichnamigen Landkreis lag sich am Samstagnachmittag bei der Siegerehrung unter strahlendem Sonnenschein in den Armen. Sie setzte sich gegen 22 Konkurrenten durch und gewann die 20. Landesausscheidung im Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr bereits zum dritten Mal hintereinander, nach ihren Erfolgen in den Jahren 2017 und 2019. Sie werden wie auch der zweite aus Thanhausen, ebenfalls Landkreis Tirschenreuth, zum Bundesentscheid nach Homburg/Saar fahren.

Ausrichter des Wettbewerbs war in diesem Jahr die Jugendfeuerwehr des Landkreises Regensburg.

Anders als in den Jahren zuvor, war der Landes-Jugendfeuerwehrtag diesmal keine mehrtägige Veranstaltung, sondern ein Tagesevent. Unterfranken wurde wie schon in den Jahren zuvor von Mannschaften aus dem Landkreis Schweinfurt vertreten. Am Start waren die Jugendfeuerwehren aus Waigolshausen, Frankenwinheim und dem Markt Oberschwarzach.

Die Jugendgruppen mussten einen A- und einen B-Teil erledigen. Im A-Teil muss ein Löschangriff, in einer bestimmten Zeit fehlerfrei aufgebaut werden. Ein Team besteht aus neun Mitgliedern und einem Ersatzmann. Wenn die Saugleitung gekuppelt, das Wasser zum Verteiler gelangt ist und die jeweiligen Hürden genommen sind, müssen der Angriffs- und der Wassertrupp noch vier verschiedene Knoten an einem Balken festbinden. Die Geschwindigkeit beim Knoten ist hierbei meist der entscheidende Faktor, um in der Rangliste weit vorne zu landen.

Beim B-Teil, dem Staffellauf, wird die Zeit genau gestoppt. An verschiedenen Stationen muss ein Schlauch gerollt, die Schutzausrüstung angelegt und ein Schlauch an ein Strahlrohr gekuppelt werden inklusive Knoten. Über die Ziellinie muss dann noch ein Leinenbeutel geworfen werden.

Durch die Tagesveranstaltung ergab sich ein recht straffes Programm. Nach der gemeinsamen Anreise mit dem Bus am Samstagmorgen, was für viele eine recht kurze Nacht bedeutete, wurde zunächst mit mehreren Pavillons eine Schattenburg aufgebaut. Im Anschluss an den Aufbau wurden bis zum Mittag die Trainingsläufe durchgeführt, um sich für den entscheidenden Durchgang am Nachmittag noch einmal auf die Tätigkeiten einspielen zu können und evtl. offene Fragen erläutert bekommen zu können.

Bereits kurz nach Eintreffen des Busses traf das Begleitfahrzeug, mit den Kameraden der FF Oberschwarzach ein, die uns während der Mittagszeit dankenswerter Weise mit Bratwürsten vom Grill versorgten.

Bereits vor der Mittagspause wurde von der Wettbewerbsleitung beschlossen, dass die Wettkampfläufe mit reduzierter Schutzkleidung durchgeführt werden, da die Hitze in der prallen Sonne alle beteiligten an ihre Grenzen brachte. Zusätzlich zu den von uns im Bus mitgeführten Getränken (> 150 Liter) wurde für jede Mannschaft noch Mineralwasser zur Verfügung gestellt.

Am Ende haben alle Beteiligten die Hitze gut überstanden und mit den Plätzen 10., 12. und 19. Von 22 Mannschaften eine ordentliche Leistung abgeliefert. Nach einem kurzen Boxenstopp im nahegelegenen Schnellimbissrestaurant und einer Busfahrt mit ausgelassener Stimmung und viel Spaß, konnten am späten Abend alle Beteiligten wieder unversehrt im Landkreis abgeliefert werden.

Die Vielzahl an Eindrücken und Erlebnissen, die die Jugendlichen während einer Veranstaltung über ein verlängertes Wochenende sammeln, lassen sich nicht durch eine Tagesveranstaltung kompensieren. Unstrittig ist der Wert den die Veranstaltung „Bundeswettbewerb der Deutschen Jugendfeuerwehr“ sowohl für die feuerwehrtechnische Ausbildung als auch für die Entwicklung der sozialen Kompetenz von Jugendlichen hat!

Der Kreisentscheid im Bundeswettbewerb der DJF konnte am 28.05.2022 nach dreijähriger Pandemiepause in bewährter Art und Weise und mit vielen gut gelaunten Teilnehmern und Helfern wieder durchgeführt werden.

Unter nachfolgendem Link ist der MainPost-Artikel zum Kreisentscheid einsehbar.

https://t1p.de/duzfl

Bilder vom Landesentscheid in Neutraubling:

Liebe Feuerwehrkameradinnen und –kameraden,

 

hiermit ergeht herzliche Einladung zum Kreisjugendfeuerwehrtag mit dem Bezirksentscheid im Bundeswettbewerb, am Samstag, 28. Mai 2022. Ort der Veranstaltung ist das Sportgelände an der Ludwig-Derleth Realschule Gerolzhofen, Dr.-Georg-Schäfer-Straße.

Beginn der Veranstaltung ist in diesem Jahr um 9:00 Uhr. Die Siegerehrung findet je nach Teilnehmerzahl um die Mittagszeit statt.

Als Wasserentnahmestelle wird im Jahr 2022 das „Offene Gewässer“ verwendet.

 

Zur Anmeldung bitte das beigefügte Formular verwenden und an folgende Adresse schicken:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte die dem Artikel beigefügte Ausschreibung zum Wettbewerb beachten!

Weitere Informationen und Richtlinien sowie die Wettbewerbsordnung sind im Internet auf den Seiten der Deutschen Jugendfeuerwehr abzurufen:

https://www.jugendfeuerwehr.de/schwerpunkte/wettbewerbe/bundeswettbewerb/

sowie über:

https://www.kfv-schweinfurt.de/index.php/bundeswettbewerb

 

Eine Übungsmöglichkeit mit Gerätschaften und Anwesenheit des Kreisjugendfeuerwehrwartes wird es wie gewohnt am Tag zuvor, Freitag, 27.Mai 2022, 17:00 – 19:30 Uhr auf dem Sportgelände geben.

Wir freuen uns auf eine große Teilnehmerschaft!

 

Gleichzeitig darf ich auf den Landesentscheid im Bundeswettbewerb (Tagesveranstaltung) 18.06.2022, im Landkreis Regensburg, hinweisen.

 

 

Mit kameradschaftlichen Grüßen

 

Holger Strunk                                  Christian Eichel

Kreisbrandrat                                   Kreisjugendfeuerwehrwart

Einladung zur 4. Dienstversammlung der Jugendwarte der Feuerwehren des Landkreises Schweinfurt mit Vollversammlung der Jugendfeuerwehren im Kreisfeuerwehrverband Schweinfurt e.V.
 
Seit Mitte 2021 ist die Kinderfeuerwehr als Fachbereich bei der Jugendfeuerwehr Bayern angesiedelt. Durch eine in der Vollversammlung zu beschließende Satzungsänderung soll die Kinderfeuerwehr auch Teil der Jugendfeuerwehr des Landkreises Schweinfurt werden. Aus diesem Grund ergeht die Einladung auch ausdrücklichg an alle Kinderfeuerwehrbetreuerinnen und -betreuer.
 
Termin:              Freitag, 06.05.2022 um 19:00 Uhr
Ort:                     97447 Gerolzhofen, Stadthalle, Dingolshäuser Straße 13
 
Wir bitten bei Krankheitssymptomen von der Versammlung fern zu bleiben und einen Vertreter zu entsenden.
Das Tragen einer FFP-2 Maske bis zum Sitzplatz ist ausdrücklich erwünscht!
 
Weitere Informationen sind den zum Download zur Verfügung gestellten Schreiben zu entnehmen.
 
Mit kameradschaftlichen Grüßen
Christian Eichel

Die Jahresplanung des Kreisjugendfeuerwehrverbandes im Landkreis Schweinfurt für das Jahr 2022 steht als Download zur Verfügung.

Dienstag, 19 Oktober 2021 20:55

Kinotag 2021

Die Jugendfeuerwehr im Kreisfeuerwehrverband Schweinfurt e.V. ermöglicht den Jugendfeuerwehrleuten des Landkreises Schweinfurt, am Donnerstag, den 04.11.2021, die Teilnahme an Kinovorführungen zu einem besonderen Eintrittspreis.

Gezeigt werden folgende Filme:    
- Ron läuft schief* FSK 12 17:30 Uhr
- Die Schule der magischen Tiere* FSK 0 17:30 Uhr
- Eternals (Marvel)* FSK 12 17:30 Uhr
- Boss Baby 2* FSK 16 17:30 Uhr

*Die Auswahl der Filme wird vom Kino getroffen, die Kreisbrandinspektion sowie der Jugendfeuerwehrausschuss im Kreisfeuerwehrverband geben keine Garantie auf pädagogische Wertigkeit!

Der Eintrittspreis beträgt für jeden Jugendfeuerwehrler/-in (Nachweis: Dienstausweis/Dienstbuch) 4,-€.

Bei Erscheinen im  Feuerwehrschutzanzug wird ein weiterer Nachlass von 1,-€ gewährt.

Die Teilnehmerzahl ist je nach Raum/Film begrenzt. Die Zuordnung erfolgt nach Eingang der Anmeldungen vor Ort.

Um die Koordination zu erleichtern, bitten wir um 16:45 Uhr am Weltbio-Kino in Schweinfurt, Rückertstr. 16, zu sein.

Die Preise gelten ausschließlich für Feuerwehranwärterinnen/ –anwärter. Eine Gruppe von fünf Anwärterinnen und Anwärtern kann von einem Betreuer/-in begleitet werden. Der Betreuer/-in erhält den vergünstigten Eintrittspreis von 4,- €.

Wir bitten darum, den Gesamtbetrag einer Gruppe möglichst passend vorzuhalten!

Anmeldung mit einer Teilnehmerliste (Excel), die Name und Filmauswahl beinhaltet bis 28.10.2019 beim Kreisjugendsprecher:


E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


gez.
Christian Eichel
Kreisjugendfeuerwehrwart

Mittwoch, 09 Juni 2021 21:29

Online-Seminare für Jugendwarte

Seite 1 von 24
Wir benutzen Cookies
Auf unserer Seite verwenden wir Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzung zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.