Onlineseminarreihe 2023

Werte Feuerwehrkameradinnen, Werte Feuerwehrkameraden, Um auch in der kalten Jahreszeit eine Fortbildung für die Feuerwehrdienstleistenden möglich zu machen hat sich…

Nadine Bechmann ist erste Kreisbrandmeisterin im Landkreis Schweinfurt

Auf der Jahresabschlusssitzung der Kreisbrandinspektion des Landkreises Schweinfurt wurde die bisherige Fachbereichsleiterin für die Kinderfeuerwehr und Brandschutzerziehung, Nadine Bechmann, als…

Lehrgänge 2023 jetzt buchbar

Werte Kameradinnen und Kameraden, im bekannten Lehrgangsportal wurden die diverse Lehrgänge und Seminare auf Landkreisebene eingestellt. Neben den Lehrgängen „Atemschutzgeräteträger…
Letzte Einsätze
Einsatzart - Technische Hilfe - Kolitzheim
29.01.2023 - 22:03 Uhr - Wasser im Gebäude - zum Einsatzbericht
Einsatzart - Brand - Altstadt Nord
29.01.2023 - 14:38 Uhr - Brandmeldeanlage 2 RD 1 + ELRD - zum Einsatzbericht
Einsatzart - Technische Hilfe - Maibach
28.01.2023 - 19:19 Uhr - VU Bus besetzt mit ... - zum Einsatzbericht
Einsatzart - ABC-Einsatz - Obbach
28.01.2023 - 18:17 Uhr - Geruch nach Erdgas / Gas - zum Einsatzbericht

Nicht selten wird in Nachrichten über größere Unfälle und Katastrophen berichtet. Auch im Landkreis Schweinfurt ist denkbar, dass Großbrände, Unwetter, Chemieunfälle, Hochwasser oder andere plötzlich auftretende Gefahren eintreten.

Um Katastrophen abzuwehren, hat die Katastrophenschutzbehörde des Landratsamtes Schweinfurt die erforderlichen Einsätze zu leiten und entsprechendes Krisenmanagement zu betreiben, um die komplexen Einsatzlagen bewältigen zu können.

Wichtig ist, dass die eingesetzten Helfer der Fachdienste (Feuerwehren, THW, Hilfsorganisationen usw.) das Führungskonzept und die entsprechenden Verhaltensregeln kennen.

Katastrophenschutz (KatS, KatSchutz) bezeichnet Maßnahmen, die getroffen werden, um Leben, Gesundheit oder die Umwelt in oder vor der Entstehung einer Katastrophe zu schützen. Alle Maßnahmen des Katastrophen- und Zivilschutzes, die der Abwehr von Gefahren für die zivile Bevölkerung dienen, werden unter dem Begriff Bevölkerungsschutz zusammengefasst.

Dazu gehören neben unmittelbaren Einsätzen und Hilfeleistungen vorbereitende Maßnahmen, wie zum Beispiel die Aufstellung entsprechender Hilfseinrichtungen und -pläne oder das Festlegen von Standard-Einsatz-Regeln (SER) zur schnellen Reaktion bei gleichen Lagen, die Abwehr von Schäden im Katastrophenfall sowie die Beseitigung von Katastrophenschäden.

Zuständigkeiten

Gefahrenabwehr im Katastrophenfall ist gemäß Artikel 70 des Grundgesetzes Aufgabe der Länder. Eine starre Unterscheidung von Zivilschutz und Katastrophenschutz findet heute jedoch nicht mehr statt. Die Innenminister und Innensenatoren der Länder haben sich zusammen mit dem Bundesminister des Innern auf ein Integriertes Gefahrenabwehrsystem geeinigt. Das bedeutet, dass Bund und Länder ihre Kompetenzen und Fähigkeiten in einen Bevölkerungsschutz einbringen, der alle Schadensursachen berücksichtigt. Beraten werden sie dabei von der Schutzkommission beim Bundesministerium des Innern.

Für Zwecke des Zivilschutzes und der Katastrophenhilfe stellt der Bund den Ländern Mittel bereit, die diese in ihren friedensmäßigen Katastrophenschutz integrieren können. Außerdem erweitert und ergänzt der Bund den Katastrophenschutz der Länder durch die Aufstellung der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW).

Onlineseminarreihe 2023

in KFV Verband Allgemein
Werte Feuerwehrkameradinnen, Werte Feuerwehrkameraden, Um auch in der kalten Jahreszeit eine Fortbildung für die Feuerwehrdienstleistenden möglich zu machen hat sich die Kreisbrandinspektion dazu entschieden, die Onlineseminarreihe aus dem Jahr 2022…
Im Bild, von links: Kreisbrandinspektor Reinhold Achatz, Landrat Florian Töpper, Kreisbrandinspektor Alexander Bönig, neue Kreisbrandmeisterin Nadine Bechmann, Kreisbrandinspektor Florian Zippel und Kreisbrandrat Holger Strunk.

Nadine Bechmann ist erste Kreisbrandmeisterin im Landkreis Schweinfurt

in KFV Verband Allgemein
Auf der Jahresabschlusssitzung der Kreisbrandinspektion des Landkreises Schweinfurt wurde die bisherige Fachbereichsleiterin für die Kinderfeuerwehr und Brandschutzerziehung, Nadine Bechmann, als Kreisbrandmeisterin ernannt. Mit Wirkung zum 1. Januar 2023 ist…

Pager-Programmierung: Fremd-Dienststellen / Rettungsdienst / THW

in Digitalfunk im Kreisfeuerwehrverband Schweinfurt
Werte Kameradinnen und Kameraden, für den Fall, dass auf einem Pager Alarmierungsgruppen von fremden Dienststellen (andere Feuerwehr, Rettungsdienst, THW) eingerichtet werden sollen, muss ab sofort das Antragsformular "Antrag für die Nutzung ein…

Lehrgänge 2023 jetzt buchbar

in KFV Verband Allgemein
Werte Kameradinnen und Kameraden, im bekannten Lehrgangsportal wurden die diverse Lehrgänge und Seminare auf Landkreisebene eingestellt. Neben den Lehrgängen „Atemschutzgeräteträger (inkl. CSA)“ und „Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeug“ wurden…

Atemschutzwerkstatt - Schließtage über Weihnachten/Silvester

in KFV Verband Allgemein
Werte Kameradeninnen und Kameraden, die Atemschutzwerkstatt ist an folgenden Tagen geschlossen: Dienstag, 27.12.2022 Donnerstag, 29.12.2022 Dienstag, 03.01.2023 Im Einsatzfall sind wir dennoch wie gewohnt erreichbar. Viele Grüße! -- Jan Hußlein…

Meldung eines angemeldeten Feuers an die ILS Schweinfurt

in Kreisbrandinspektion Allgemein
Meldung eines angemeldeten Feuers an die ILS-Schweinfurt Das bisherige, auf freiwilliger Basis, durchgeführte Vorgehen der Integrierten Leitstelle mittels Online-Formular Meldungen von Nutzfeuern anzunehmen hat sich aus verschiedenen Gründen nicht bewährt.…

Ausschreibung: Ehrenamtspreis 2023 „Gesellschaft im Wandel ⇆ Ehrenamt im Wandel“

in KFV Verband Allgemein
Ausschreibung: Ehrenamtspreis 2023 „Gesellschaft im Wandel ⇆ Ehrenamt im Wandel“ Gesellschaft im Wandel ⇆ Ehrenamt im Wandel Viele Menschen in Bayern und der Pfalz setzen sich vor Ort im (groß-)städtischen und ländlichen Raum für unsere Gesellschaft ein –…

Jahresberichte der Kinder- und Jugendfeuerwehr

in Jugendfeuerwehr
Bitte um Abgabe der ausgefüllten Jahresberichte beim zuständigen Kreisbrandmeister. Genaue Informationen entnehmen Sie bitte dem Anschreiben.